Theater & Kultur

Die Bombe platzt um Acht!

Aktualisiert am 27.03.2017 - 21:59 Uhr von Thomas Gurt
Die Bombe platzt um Acht!

Stückinhalt

Eine Kriminal- und Gaunerkomödie in drei Akten
Autor: Detlef E. König

Phillis Southerbottle wurde von ihrem Ehemann Mortimer überraschend verlassen. Aus einer finanziellen Notlage heraus versucht sie, ein Zimmer ihrer Londoner Wohnung zu vermieten. Dass sie mit ihrer Anzeige am schwarzen Brett des Supermarktes zwielichtige Gestalten anlockt, ahnt sie nicht. Zumal der eine ein sehr distinguierter Herr ist und der andere vorgibt, Künstler und Student zu sein. Auch Inspektor Duddlsack - seines Zeichens "Inspektor der gesamten Londoner Polizei" - interessiert sich für das Zimmer. Drei potentielle Untermieter zeitlich so zu koordinieren, dass die Tochter die zusätzliche Vermietung ihres Zimmers nicht bemerkt, stellt eine Gratwanderung für Phillis dar und wird zur physischen und psychischen Belastungsprobe für alle Beteiligten.

Da wird in das nahe gelegene Juweliergeschäft eingebrochen, und die Indizien häufen sich, dass auch ein Bankraub bevorsteht. Wird Inspektor Duddlsack den Indizien folgen, rätselhafte Vorfälle in der Nachbarschaft lösen, das eine Verbrechen aufklären und das andere verhindern können?

Wann die Bombe wirklich platzt, bleibt vorerst ein Geheimnis!

Aber vor Acht auf keinen Fall!